Unsere Maßnahmen bezüglich Hygiene & weitere Infos zum Thema "Corona in Hamburg"

Stand: 07.10.2020

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, Euch ab sofort wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Damit hier an Bord alles reibungslos abläuft, haben wir für Euch im Vorfeld einige Informationen zusammengestellt und sind bemüht, diese hier auch auf dem neusten Stand zu halten.

 

Solltet Ihr darüber hinaus Fragen haben, zögert bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren.

1. Beherbergungsverbot bei Anreise aus Risikogebiet

2. Kontaktlose Anreise auf Wunsch / Persönlicher Check-in

3. Unsere Covid-19- Hygienmaßnahmen

4. Im Krankheitsfall

5. Welche Aktivitäten sind derzeit wie möglich in Hamburg?

1. Beherbergungsverbot bei Anreise aus Risikogebiet (auch in Deutschland)

"Gäste mit touristischem Aufenthaltszweck haben schriftlich zu bestätigen, dass sie sich in den vorangegangenen 14 Tagen nicht in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt aufgehalten haben, in dem oder in der nach den Veröffentlichungen des Robert Koch-Instituts die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen höher als 50 ist."

 

Es ist möglich anzureisen, wenn ein nicht älter als 48 Stunden altes, laborärztliches Attest belegt, dass die anreisenden Gäste nicht an Covid-19 erkrankt sind, und vor Ort vorgelegt wird.

 

[zitiert Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) - gültig bis 30. November 2020 §16 Abs.1 Nr. 5 bzw. frei nach Abs. 4]

2. Kontaktlose Anreise auf Wunsch

Wenn Ihr gerne eine kontaktlose Anreise möchtet, können wir den Schlüssel in einem Schlüsselsafe für Euch deponieren. Genaue Details dazu erhaltet Ihr dann noch, wenn das für Euch in Frage kommt bzw. wenn Ihr eh nach 18 Uhr anreist. Wir sind natürlich dennoch per Handy erreichbar und auch vor Ort während Eures Aufenthaltes anzutreffen bei Bedarf.

Persönlicher Check in

Wenn Ihr gerne persönlich von uns begrüßt werden möchtet, ist dies ab vormittags bis ca. 18 Uhr möglich (danach würden wir vom o.g. Schlüsselsafe Gebrauch machen, sind dann aber am nächsten Tag für Euch da). Dafür bräuchten wir ein ungefähres Zeitfenster von einer Stunde, für unsere Planung gerne einige Tage vorher.

Solltet Ihr unterwegs merken, dass Ihr Verspätung haben werdet (oder sogar früher als angekündigt ankommt), meldet Euch bitte per Handy, da wir nicht den ganzen Tag vor Ort sind. Die Zimmer sind ab 15 Uhr beugsfertig, womöglich auch schon am Vormittag, sprecht uns gerne dazu vorher an.

 

Wir bitten Euch, den Übernachtungsbetrag bereits im Vorfeld (je nach Stornierungsfrist) zu überweisen (Details dazu in den Buchungsbedingungen), damit wir auch hier den Kontakt mit Bargeld gering halten können.

 

Wir tragen bei der Anreise eine Mund-Nasen-Bedeckung und verzichten auf das (natürlich viel persönlichere...) Händeschütteln. Am Eingang bieten wir Euch Desinfektionsmittel zur Benutzung an.

Bitte beachtet, dass mich beim Check-in möglicherweise mein 4-jähriger Sohn begleiten wird, der keine Mund-Nasen-Bedeckung trägt.

 

3. Covid-19-Hygienemaßnahmen

Bei der Zimmerreinigung legen wir besonderen Wert auf Lüften und die Flächendesinfektion bzw. auf die Desinfektion von häufig verwendeten Griffen u.ä. Auch die gemeinschaftlich verwendeten Türgriffe u.ä. werden regelmäßig desinfiziert. Wir verwenden hierfür gesundheitlich und umwelttechnisch unbedenkliches Ethanol (hochprozentiger Alkohol und Wasser). Wäsche wird bei 60°C gewaschen.

 

Im Zuge der Verordnung der Stadt Hamburg müssen wir Eure Kontaktdaten für behördliche Zwecke im Falle einer Infektion 4 Wochen lang nach Abreise bereithalten. Wir erheben allerdings hierfür keine weiteren Daten, die wir nicht eh schon mit dem üblichen Meldeschein erheben.

 

Zudem müsst Ihr bei Anreise mit einem Kreuz auf dem Meldeschein bestätigen, dass Ihr Euch in den letzten 14 Tage nicht in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt aufgehalten habt, in dem oder in der nach den Veröffentlichungen des Robert Koch-Instituts die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen höher als 50 ist.

4. Im Krankheitsfall

Bitte verzichtet bei Krankheitsanzeichen einer COVID-19-Infektion auf Euren Besuch bei uns. Hierbei gelten die üblichen Stornierungsbedingungen.

5. Welche Aktivitäten sind derzeit in Hamburg möglich?

 

Da sich die Regelungen recht kurzfristig immer wieder ändern, schaut am besten hier nach, was der aktuelle Stand ist: https://www.hamburg.de/faq-corona-kultur/#eins

 

Bis auf Diskotheken und größere Veranstaltungen ist das meiste wieder geöffnet bzw. findet das meiste wieder statt. Schaut am besten im Internet auf den zugehörigen Webseiten nach oder fragt uns nach konkreten touristischen Angeboten, die Euch interessieren.

 

Bei Restaurants und ggfs. auch Cafés empfiehlt es sich zu reservieren, da nur eine verringerte Gästeanzahl erlaubt ist. Gerne sind wir Euch vor Ort mit Empfehlungen und Reservierungen behilflich. Schaut auch gerne mal in den Vegan Guide Hamburg (als Printversion liegt aus oder unter www.veganguidehamburg.de ) und dann auf den jeweiligen Webseiten der Restaurants, ob/wie sie geöffnet haben.

 

In öffentlichen Verkehrsmitteln, im Einzelhandel und weiteren geschlossenen öffentlich zugänglichen Räumen soll bis auf Weiteres Mund- und Nasenschutz getragen werden. Achtet auf die Hinweise!

 

Wenn Ihr öffentliche Verkehrsmittel meiden möchtet, empfehlen wir Euch die Hamburg Stadträder. Dort könnt Ihr nach Anmeldung für 30 Minuten kostenlos eines der stadtweit verfügbaren Fahrräder nutzen (danach wird zu einem Minutenpreis abgerechnet oder Tagestarif von 15 Euro). Ihr könnt die Räder flexibel an den meisten U- und S-Bahnstationen entleihen und zurückgeben. https://stadtrad.hamburg.de/de

Auch wenn vielleicht noch nicht alles wieder möglich ist, was Ihr Euch von einem Hamburg Aufenthalt versprecht, ist Hamburg dennoch eine Reise wert!