Tipps zu geldfreiem Leben und kostenlosen Touristenattraktionen in Hamburg & alternativen Lebensstilen

Kulturlotse - Hamburg muss nicht teuer sein! Kostenlose Veranstaltungen findet man bei www.kulturlotse.de

 

Bewegungsmelder (Hamburger Terminkalender für linke Subkultur und Politik) - oft werden auch hier kostenlose Veranstaltungen angekündigt: www.bewegungsmelder.org

 

Stefanie von Hamburg Vegan Erkunden bietet einmal im Monat einen kostenlosen Spaziergang an, das NetValking. Hier geht es rund um vegane Themen, insbesondere für vegan-Interessierte,verbunden mit einem schönen Spaziergang durch die Hansestadt. http://hamburg.vegan-erkunden.de/netvalking

 

Der HVV (ÖVN) bietet kostenlose Downloads für Audiotouren als MP3 zu verschiedenen Zielen in und um Hamburg: http://www.hvv.de/service/touristen/audiotouren/

 

Wer ein HVV Tagesticket für Bus und Bahn hat, kann auch kostenlos die Elbfähren nutzen und so seine eigene Hafenrundfahrt machen, ohne Zusatzkosten und ohne "Gesabbel", wie der Hamburger sagt: http://www.hadag.de/hafenfaehren.html

 

Foodsharing - überschüssige/abgelaufene Lebensmittel teilen statt wegwerfen auf foodsharing.de / Facebookgruppe (Foodsharing Hamburg), denn das ist noch besser als verpackungsfrei einkaufen!

Auch das sogenannte Containern / Müll tauchen ist sozusagen legal über foodsharing möglich, denn dort stellen Läden die Waren, die sie sonst entsorgen würden, weil sie nicht mehr verkäuflich sind, nach Absprache zur Abholung zur Verfügung.

Auch wir haben eine kleine Foodsharing-Ecke in unserer Küche.

 

Freifunk - freies Internet für alle! Worum es genau geht, seht Ihr am besten hier in diesem Video. Jeder kann mitmachen! Seit einer Weile gibt es Freifunk im (und um das) Green Haven. freifunk.net

 

to be continued